Pressemitteilung des Lions Club Eschborn

 

Heinz Erhardt: „Noch ´ n Gedicht“ am 08. März in Niederhöchstadt

 

 

Der 1979 verstorbene Komiker und Entertainer Heinz Erhardt war ein Meister des Spiels mit der deutschen Sprache. Er begeisterte Millionen mit seiner Heiterkeit und seinem spitzbübischen Humor. Die Hornbrille, die Frisur und der Schalk im Nacken: Wenn Hans-Joachim Heist (62) loslegt, meint man, der echte Heinz Erhardt stünde leibhaftig auf der Bühne! Keine Spur vom cholerischen Charakter des Gernot Hassknecht aus der ZDF Heute Show, den Heist sonst so erfolgreich darstellt. In seinem Programm „Noch `n Gedicht“ schlüpft Heist in die Rolle des liebenswerten, verschmitzten Schelms mit Gedichten, Liedern und Kalauern. Wenn Heist den großen Komiker Heinz Erhardt imitiert, dann erweist er ihm offen seine Reverenz – und begeistert das Publikum wie einst der Meister persönlich. Das volle Gesicht, das spärliche Haar – die physiognomische Ähnlichkeit ist erstaunlich.

 

Der große Heinz-Erhardt-Abend am Sonntag, den 08. März 2015, 17.00 Uhr, im Bürgerzentrum, Montgeronplatz, Eschborn-Niederhöchstadt, präsentiert einen Querschnitt seiner besten Gedichte, Lieder, Wortspielereien, Pointen und Reime, ein gelungener Spaß für Jung und Alt!

 

Der Reinerlös der Benefizveranstaltung des Lions Club Eschborn kommt der Behandlung von Kindern in Not zugute.

 

Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und unter www.frankfurt-ticket.de erhältlich.

 

WU