Lions Club Eschborn unterstützt Schulhofsanierung der Hartmutschule

Seit vielen Jahren ist der Lions Club Eschborn mit seinem Glücksrad beim Eschenfest und auf dem Weihnachtsmarkt vertreten. Das Motto ist: Kinder helfen Kindern. Zielgruppe sind Kinder bis etwa zehn Jahre, die bei einem Einsatz von einem Euro ein kleines Spielzeug oder etwas Süßes gewinnen. Nieten sind praktisch ausgeschlossen. Im vergangenen Jahr wurden mit dem Glücksrad rund 1000 € eingenommen. Dieser Erlös konnte jetzt dem Förderverein der Hartmutschule überreicht werden. Das Geld wird für die Sanierung und Neuanschaffung der Spielmöglichkeiten auf dem Schulhof eingesetzt. So muss beispielsweise das bunte Krokodil regelmäßig neu bemalt werden, die Schachbrettanlage benötigt neue Figuren und eine Slackline soll neu installiert werden. Der Pausenhof dient dem Bewegungsangebot und hat damit die Funktion einer zusätzlichen Sportstunde. Auch die Kinder des benachbarten Schulkinderhauses nutzen nachmittags den Schulhof der Hartmutschule.

Das Bild zeigt neben Kindern der Hartmutschule (v.r.n.l.) die Rektorin Catrin Taplick, Ralf Engler, Präsident Lions Club, Janine Leubecher, Förderverein, und Walter Umbeck, Lions Club.

Beim nächsten Eschenfest am 20./21. Mai wird der Lions Club Eschborn wieder mit seinem Glücksrad auf dem Eschenplatz Spenden von Kindern für Kinder sammeln.

 

 fsr

 

WU Foto: Ralf Engler